Hygienische Toilettenanlagen für zwei Grundschulen in Iringa Stadt

ProjektpartnerIDYDC

 

Durch eine umfassende Erhebung der Wasser- und Sanitärversorgungssituation in allen öffentlichen und privaten Grund- und Sekundarschulen Iringas, die dem lokalen Partner vorliegt, wurde der Kontakt zu der öffentlichen Maendeleo Grundschule und der Tumaini Grundschule hergestellt. Die Grundschulen haben zusammen 2.084 SchülerInnen (1.045 Mädchen und 1.039 Jungen) und ca. 45 Lehrer*innen. Die Schulen befinden sich in den Stadtbezirken Mlandege (Maendeleo) und Kihesa (Tumaini).

 

Auf Grundlage des Erhebungsberichts, einer erneuten Überprüfung und in Absprache mit der Stadtverwaltung Iringas wurden die beiden Grundschulen Maendeleo und Tumaini ausgewählt, deren Sanitäranlagen sich in einem desolaten Zustand befinden. Für die 2.084 SchülerInnen werden entsprechend den Nationalen Richtlinien ca. 26 Toiletten für die Mädchen (Toiletten / Schüler*innenverhältnis 1:40) und ca. 21 Toiletten für die Jungen (Toiletten / Schülerverhältnis 1:50), vier Behindertentoiletten je zwei sowohl für Mädchen als auch für Jungen, zwei Urinale für Jungen, sowie zwei Privaträume für Mädchen errichtet werden. Die Baumaßnahme wird durch lokale Bauunternehmer ausgeführt, die von IDYDC beaufsichtigt werden.

 

Projektumfang: 66.532 €

Spendenbedarf: 8.317 €

Fläche einer Baustelle
Fläche einer Baustelle

Entwürfe

Download
Maendeleo_Grundschule.pdf
Adobe Acrobat Dokument 826.2 KB

Download
Tumaini_Grundschule.pdf
Adobe Acrobat Dokument 669.8 KB